Milchreis Grundrezept

Es gibt viele Reisgerichte – was nicht verwundert, zählt Reis doch zu den Grundnahrungsmitteln und wird von vielen Millionen Menschen häufig gegessen. Vor allem in Asien und in Teilen Afrikas steht Reis täglich auf dem Speiseplan. In Europa variiert man die Beilagen öfters und isst Nudeln, Kartoffeln, Hülsenfrüchte oder andere Getreidearten.

Eine Besonderheit stellt der Milchreis dar – eine süße Speise, die entweder als Dessert oder als Hauptgericht gereicht wird. Kinder lieben es wegen der cremigen Konsistenz und der Süße, Studenten, weil es ein sehr  günstiges Essen ist. Entweder wird der Reis pur bzw. mit Zucker und Zimt gegessen, oder man isst ihn mit Kirschen, frischem Obst oder Trockenobst.

Milch und Reis in Schüsseln

Die Basis jedes guten Milchreises: Das Grundrezept zum einfachen Nachkochen.

Die einfachste Variante besteht nur aus Milch, Reis und Zucker. Damit lässt sich schnell ein schmackhafter Milchreis kochen. Hat man aber noch eine Prise Salz und eine Zitrone in der Küche, kann man diesem Milchreis Rezept sehr feine Geschmacksnoten geben!

Für 4 Personen benötigt man diese

Zutaten

1 l Milch
200 g Milchreis
40 g Zucker
1 TL Abrieb von einer (unbehandelten) Zitronenschale
1 Prise Salz
optional: Milchtopf, um ein Anbrennen zu verhindern (weitere Tipps gegen das Anbrennen)

Zubereitung

  1. Die Milch mit dem Salz, dem Abrieb der Zitronenschale und dem Zucker in einen Topf geben und bei schwacher Hitze aufkochen.
  2. Milchreis hinzugeben, kräftig rühren und erneut aufkochen lassen.
  3. Bei schwacher Hitze den Reis etwa 30-35 Minuten in dem halb geschlossenem Topf quellen lassen, immer wieder rühren.
  4. Entweder heiß oder kalt servieren.

Voilà, das war doch gar nicht schwer.

Milchreis kochen, Herd mit Löffel

Milchreis Rezept ganz leicht abwandeln

Dieses Grundrezept kann nun sehr einfach verändert werden.
– Man kann direkt nach dem Kochen einige Butterflocken unter den Milchreis geben, um ihn cremiger zu machen.
– Die Butter kann auch in einer kleinen Pfanne zerlassen werden und als gebräunte Butter über den Milchreis gegeben werden (bitte aufpassen, dass die Pfanne nicht zu heiß ist. Die Butter sollte keinen Rauch entwickeln, sonst wird sie zu dunkel und schmeckt bitter!).
– Der Milchreis kann mit Zimt und Zucker bestreut werden.
– Eine klassische Beilage ist Apfelmus oder Apfelkompott.
Weitere klassische Rezeptvariationen findest du in der so benannten Kategorie.

Guten Appetit!

Milchreis Grundrezept: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 27 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 

9 Kommentare

  1. Echt nur 30-35 Minuten aufquellen lassen? Bei mir sind das immer so 3-4 Stunden, jedoch dann ohne Rühren 🙂

    Und das mit der Zitronenschale werd ich jetzt auch mal probieren! 😉

    • Nicht vergessen: das Mark einer Vanillestange mitkochen.
      Ich koche den Milchreis einmal kurz auf und stelle ihn in Handtücher gepackt unter die Bettdecke. Der Reis gart ohne anzubrennen und bleibt warm.

  2. Mmh, einen halben Liter Milch auf Hundert Gramm Milchreis war bei mir etwas zu viel. Für den weißen Rundkornreis, den ich verwendet habe, reichen 400 Milliliter pro Hundert Gramm. Ansonsten ein prima Grundrezept.

  3. Hallo,
    ich koche den Milchreis in der Tajine. Klappt wunderbar. Nun habe ich ihn mal mit Mandelmilch gemacht- war super lecker.
    -bin froh, dass ich diese Seite entdeckt habe-

  4. Reis in butter bisschen andünsten
    Salz dazu milch und vanillezucket dazu aufkochen lassen… Deckrl drauf auf ne herdplatte die auf kleinster Stufe ist ziehen lassen bis er cremig ist…. Leider grad keine Mengenangaben usw

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.