Milchreis mit Pflaumenmus

Interessante Mischung, aus heimischen Früchten: Milchreis mit selbst gemachtem Pflaumenmus.
Für diese leckere Variante kochen sie den Milchreis am besten bereits einen Tag vorher. Die selbst gemachte Pflaumen-Marmelade ist in der Zubereitung nicht sehr anspruchsvoll, benötigt aber etwas Zeit und Vorbereitung.

Für 4 Portionen dieses süß-sauren Desserts benötigt man folgende

Zutaten

150 g Zucker
50 g Rohrzucker, braun
1 TL Abrieb von der Schale einer unbehandelten Zitrone
1 kg Pflaumen

Zubereitung

1. Gemäß dem Grundrezept den Milchreis zubereiten.
2. Waschen Sie die Pflaumen gründlich und entfernen Sie anschließend die Kerne.
3. Zerkleinern Sie das Obst, indem Sie es in kleine Stücke schneiden. Geben Sie die Pflaumenstücke in eine große Pfanne und fügen Sie den weißen Zucker hinzu.
4. Tipp: Damit nichts anbrennt, sollten Sie eine beschichtete Pfanne nutzen. Sehr gute Ergebnisse kann man mit einer Keramikpfanne erzielen. Diese Pfannen lassen sich nach dem Kochen sehr einfach reinigen.
5. Die Pflaumen und der Zucker müssen sich gut mischen, daher sollte man die Früchte mit einem Holzlöffel behutsam zerdrücken. Bei gleichmäßiger Hitze soll sich der ganze Zucker im Saft der zerdrückten Pflaumen auflösen.
6. Wenn das geschehen ist, muss die Masse für circa 25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Sofern sich Schaum bildet, sollte dieser mit einem Löffel abgeschöpft werden.
Wichtig: Die Pflaumenmasse darf auf keinen Fall kochen!
7. Das Pflaumenmus sollte nach der Zubereitung für 5 Minuten ruhen.
8. In der Zwischenzeit kann der kalte Milchreis bereits in flache Schüsseln gegeben werden.
9. Anschließend das warme Pflaumenmus über den Milchreis geben und mit etwas braunem Rohrzucker bestreuen.

Milchreis mit Pflaumenmus: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.