Türkischer Milchreis (Sütlaç)

In der Türkei mag man den Milchreis gerne sehr flüssig und isst ihn als Dessert. Die Reiskörner schwimmen in einer dicklichen, süßen Milch und werden mit Zimt bestäubt. Oft schiebt man die einzelnen Portionen vor dem Servieren in den Ofen, dabei karamellisiert die oberste Milchhautschicht – Sütlaç erinnert dann an den amerikanischen rice pudding.

Für 4 Portionen benötigt man diese

Zutaten

1 l Milch
100 g Milchreis
200 g Zucker
2 EL Reismehl (oder Weizenstärke)
1 Päckchen Vanillezucker
½ Schale einer unbehandelten Zitrone
1 Prise Salz
Zimt

Zubereitung

  1. Von der Milch 4 EL abnehmen und beiseite stellen.
  2. Die übrige Milch in einem Topf zum Kochen bringen.
  3. Mit einem Messer die Schale der heiß abgewaschenen Zitronenschale abreiben und mit dem Reis unter die Milch mischen, aufköcheln lassen.
  4. Den Herd auf eine niedrige Stufe stellen und das Gericht für ungefähr 25 min garen lassen (Beachte unsere Tipps gegen das Anbrennen).
  5. Das Reismehl in den 4 EL Milch aus Schritt 1 glattrühren und unter den Milchreis mischen. Gleichzeitig die Prise Salz, den Zucker und das Päckchen Vanillezucker in den Topf geben.
  6. Nach ca. 5 min sollte die Milch dicker geworden sein. Den Milchreis in Schälchen füllen und mit Zimt bestreuen, servieren.

1 Kommentar

  1. Hallo Markus,
    gratuliere zur Site. Superidee! Dein türkisches Milchreisrezept ist in der Zubereitung so, wie ich es auch kenne und seit 20 Jahren als Schwiegertochter einer anatolischen Familie auch zubereite. Nur benutze ich viel weniger Zucker und Stärke, lasse aber alles etwas länger kochen. Das Rezept habe ich von der anerkannten türkischen Food-Spezialistin Nevin Halici:

    Meine Zutatenliste:
    75 g Milchreis
    1 l Milch
    1 Prise Salz
    80-100 g Zucker
    1/2 TL Reismel und 1 EL Milch
    Nach Belieben: Schale von 1 Zitrone, Vanillestange (zum Mitkochen), etwas Zimt, 3 Tropfen echtes Rosenöl oder 1 EL Rosenwasser (am Schluss beigeben).

    Reis waschen und einweichen. Milch aufkochen, Reis hineingeben, mit Salz bestreuen. Auf kleiner Flamme 30-40 Min. köcheln lassen. Dann portionenweise Zucker beifügen und dazwischen kochen lassen. Reismehl und Milch mischen, beigeben, andicken lassen. In Schalen füllen und kalt servieren.

    Selamlar aus der Schweiz, Christina

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.